Rechtevergabe per Drag & Drop

Zugriffsrechte kinderleicht aufräumen

Sie müssen Ihre historisch gewachsenen NTFS Rechte aufräumen oder gar migrieren, wissen aber nicht wie Sie anfangen sollen? Kein Problem – denn der intuitive Drag & Drop Modus befreit Sie von den Zwängen der komplexen Gruppenstrukturen, welche Dank migRaven.one automatisch im Hintergrund gebildet werden.

Im neuen Drag & Drop Modus können komplette Ordnerstrukturen und deren Zugriffsrechte per Mausklick bearbeitet werden. Beispielsweise ist es möglich, die eigene Verzeichnisstruktur anzuzeigen und auf dessen Basis einen Entwurf der zukünftigen Ordner- und Rechtestruktur aufzubauen. Hier können nicht nur Ordner übernommen oder gelöscht werden. Denn der eigentliche Clou ist die Vergabe von Zugriffsrechten. User oder Gruppen können auf Verzeichnisse gezogen werden, um sie zu berechtigen. Dabei kümmert sich migRaven.one automatisch im Hintergrund um das zugrundeliegende Berechtigungsgruppenschema und passt es fortwährend dynamisch an. Der Administrator kann also, beispielsweise in Zusammenarbeit mit DataOwnern und Abteilungsleitern, sehr direkt auf individuelle Wünsche und Anforderungen eingehen. Die Gegenüberstellung von Ist- und Soll-Strukturen und diverse Hilfestellungen, wie z.B. eine Zwischenablage für die Zugriffsrechte, machen die Arbeit mit dem Drag & Drop Modus sehr einfach.

Anwendungsszenarien

  • NTFS Zugriffsrechte aufräumen

    Das Berechtigungschaos beenden

    Einführung von tenfold

    Von der Installation zur Integration

    Einführung eines IDM-Systems

    Saubere Berechtigungen ab dem 1. Tag

    Verzeichnisstrukturen bereinigen

    Daten, Daten und noch mehr Daten

    Das AD aufräumen

    AD Gruppen verstehen und optimieren

    Filesystem migrieren

    Verzeichnis- & Berechtigungsstrukturen anpassen

    Einführung von DFS

    und weitere Fileservice-Änderungen

    Direktberechtigungen auflösen

    vollautomatisch finden und ersetzen
  • NTFS Zugriffsrechte aufräumen

    Das Berechtigungschaos beenden

    migRaven.one liest die oft inkonsistenten NTFS-Berechtigungen ein und überführt sie nach den Vorgaben des Administrators (Neu per Drag & Drop!) in eine neue, konsistente Struktur. Alle Berechtigungsgruppen und auch die mühsamen Listberechtigungen werden automatisch gebildet und gelangen ohne Ausfallzeiten in das Produktiv-System.


  • Filesystem migrieren

    Verzeichnis- & Berechtigungsstrukturen anpassen

    Ob nur einzelne Verzeichnisse umgestellt werden sollen oder ganze Fileserver migriert werden: Veränderungen gibt es immer wieder zu bewältigen. Mit migRaven.one stellen Sie kinderleicht eine parallele Ordnerstruktur bereit, die automatisch mit korrekten Zugriffsrechten versehen und mit Ihren Daten befüllt wird.


  • Einführung von tenfold

    Von der Installation zur Integration

    tenfold zu installieren ist nicht schwer. Möchte man aber effizient damit arbeiten, muss die bestehende, oft historisch gewachsene Verzeichnis- und Berechtigungsstruktur einmalig aufgeräumt werden. Weil migRaven.one problemlos auch größte Fileservice-Strukturen tenfold-kompatibel macht, ist es das offizielle Integrationstool für tenfold geworden.


  • Einführung von DFS

    und weitere Fileservice-Änderungen

    Ein Distributed File System und ähnliche Änderungen der Fileservices machen oft eine Anpassung von Verzeichnissen und Zugriffsrechten notwendig. Per Drag & Drop ziehen Sie in migRaven.one schnell und einfach Ihre Strukturen um und lassen Sie alle notwendigen Änderungen der Zugriffsrechte automatisch durch migRaven.one erledigen.


  • Das AD aufräumen

    Das AD ist das System in der Unternehmens-IT, das den meisten Veränderungen und Anpassungen unterworfen ist, weil kontinuierlich Accounts erzeugt, angepasst und wieder gelöscht werden. Im Ergebnis hat man dann leicht 2-3 Mal so viele Gruppen wie man User hat und die Bordmittel unter Windows helfen nur in bescheidenem Maße...
    mehr lesen


  • Einführung eines IDM-Systems

    Saubere Berechtigungen ab dem 1. Tag

    IDM- & Rechtemanagement-Systeme bieten oft ausgefeilte Workflows, die die Berechtigungsvergabe erheblich vereinfachen können und gleichzeitig DataOwner einbinden. Um diese Prozesse zu etablieren, muss das System aber auf den bestehenden Zugriffsrechten aufsetzen. Passt man diese vorher mit migRaven.one an, kann das die Integration erheblich vereinfachen.


  • Direktberechtigungen auflösen

    vollautomatisch finden und ersetzen

    Direktberechtigungen auf NTFS-Fileservern untergraben den Ansatz, Zugriffsrechte über Gruppen abzubilden. Die Übersicht geht verloren, Administration und Entzug dieser Zugriffsrechte sind kaum zu bewältigen. migRaven.one kann alle Direktberechtigungen identifizieren und automatisch in konsistente Gruppenmitgliedschaften überführen.


  • Daten, Daten und noch mehr Daten

    Sind die Fileservices nicht klar strukturiert, schaffen sich Mitarbeiter schnell eigene, parallele Verzeichnisse. Ist dieser Punkt erreicht, kann sich der Datenbestand in kürzester Zeit vervielfachen, gleichzeitig werden effizientes Arbeiten und die saubere Vergabe von Zugriffsrechten unmöglich. Hier hilft migRaven, auch wenn schon alles außer Kontrolle zu geraten scheint.


weitere Screens

Screen migRaven.one fuer Button

Kommentieren