Berechtigungsgruppen mit migRaven

Individuell nach eigenen Vorgaben

Mit migRaven.one können Sie die Benennung und Beschreibung der automatisch gebildeten Berechtigungsgruppen flexibel nach eigenen Parametern gestalten. Ebenso können exotische Rechte problemlos umgemappt und standardisiert werden. So werden im Einklang mit geltenden Best Practices individuelle Wünsche und unterschiedliche Anforderungen an zukünftige Berechtigungsgruppen erfüllt.

Berechtigungen immer nach Best-Practice

NTFS-Berechtigungen unter Microsoft aufzubauen ist eine echte Herausforderung. Nach aktuellen Empfehlungen sollte dies natürlich immer nur über spezielle Berechtigungsgruppen erfolgen. migRaven.one erzeugt automatisch alle Gruppen nach Ihren speziellen Anforderungen, verschachtelt diese mit den von Ihnen gewollten Usern oder Gruppen und setzt die Berechtigungsgruppen in die richtige ACL.

Sie definieren - migRaven setzt um

Was für Sie übrig bleibt, ist einzig die Definition der User oder Gruppen, die ein bestimmtes Recht an einem bestimmten Verzeichnis haben sollen. Den Rest setzt migRaven.one vollautomatisch um. Leichter kann es nicht gehen. Dabei ist es gleichgültig, ob es um die Rechte für ein einzelnes Verzeichnis oder für einige hundert Verzeichnisse geht. Gruppentypen, Namen, Ablageort im AD, Präfixe, Suffixe und Trennzeichen können selbst flexibel definiert werden.

migRaven optimiert Berechtigungsgruppen automatisch nach Best Practices, damit auswuchernde Gruppenstrukturen und andere Probleme, wie bspw. die hier zu sehenden, viel zu tiefen explizite Rechte, von vornherein vermieden werden.

OBEN