Die Funktionen von migRaven.one

Funktionen von migRaven.one

Mit migRaven.one Daten sowie Verzeichnis- & Berechtigungsstrukturen migrieren und konsolidieren

migRaven.one steht für Redesign, Optimierung und Migration von Daten, Verzeichnisstrukturen und Zugriffsrechten im Microsoft-Umfeld.

Analyse


Best Practice Report

Schnell und einfach das Berechtigungskonzept prüfen

Der Best-Practice Report liefert detailliert wichtige Kennzahlen bezüglich der Microsoft Best-Practice-Compliance der Berechtigungen auf dem eingelesenen Laufwerk. Finden Sie unkompliziert heraus, wo beispielsweise Berechtigungen zu tief reichen (mehr als 3 Ebenen), Vererbungen unterbrochen werden oder User direkt berechtigt sind. Diese Informationen sind zur Vorbereitung einer Fileserver-Restrukturierung oder beim Bereinigen des Active Directorys unverzichtbar!

Obsolete Data Report

Dank des Obsolete Data Reports können Sie zielgerichtet Maßnahmen gegen diese Datenberge ergreifen und so die Effizienz aller Nutzer im Umgang mit dem Filesystem steigern.

Dabei stellen Sie selbst ein, ab welchem Zeitraum Daten als veraltet oder zumindest überaltert gelten sollen und sehen dann, auf wieviele der auf einem Share vorhandenen Verzeichnisse und Dateien das zutrifft bzw. wie groß der belegte Speicherplatz dieser Dateien insgesamt ist. Zudem werden diese Werte im Verhältnis zur Gesamtmenge der Daten dargestellt – nicht selten mit dem Ergebnis, dass 70% und mehr der Daten längst hätten archiviert oder gelöscht werden können.

AD Objekte visualisieren und analysieren

AD-Objekte sehen & Zusammenhänge verstehen

migRaven.one lässt Sie bequem durch Ihre AD-Objekte browsen, um die komplexen Zusammenhänge, Mitgliedschaften und Beziehungen zwischen den Benutzerkonten und den Berechtigungsgruppen zu verstehen. So lassen sich umfassende Informationen einholen, aber auch Fragen zu den Berechtigungen einzelner User oder Gruppen werden gezielt beantwortet.

NTFS-Berechtigungen visualisieren

Zugriffsrechte schnell und einfach einsehen

Die Voraussetzung für eine effiziente Bearbeitung von (oft historisch gewachsenen) NTFS-Berechtigungen ist das Verständnis für die IST-Situation. migRaven.one bietet Ihnen den Überblick über Ihre Berechtigungssituation, beantwortet gezielt Fragen zu den Zugriffsrechten einzelner User oder Verzeichnisse und schafft damit die Grundlage weiteren Handelns.

Statistische Analyse

Auswertung sicherheitsrelevanter Indikatoren

migRaven.one analysiert die Ordner- und Berechtigungstiefe, Anzahl der Direktberechtigungen und weitere Indikatoren der Verzeichnis- und Rechtestruktur. So kann die Zielstruktur vorab auf Fehler wie Fehlberechtigungen und ungünstig gewählte Parameter hinweisen, was die Auswertung und Optimierung der zukünftigen Strukturen erheblich vereinfacht.

Migration

Redesign von Verzeichnisstrukturen auf dem Fileserver

Klare Ordnerstrukturen für klare Zugriffsrechte

Sind die Verzeichnisstrukturen zu komplex, können weder die User noch die Administratoren effizient arbeiten. User produzieren dann schnell massenhaft redundante Daten in eigenen Ordnerstrukturen, während die Administratoren den Überblick über die entsprechenden Zugriffsrechte verlieren. migRaven.one hilft, beiden Problemen nachhaltig zu begegnen. Berechtigungen und Verzeichnisstrukturen mit allen darin enthaltenen Daten sind vollständig restrukturierbar.

Berechtigungen per Group Policy (GPO) setzen

Text setzen.

Daten per Script migrieren

Transparente, standardisierte Replikation Ihrer Unternehmensdaten

migRaven.one kümmert sich im letzten Schritt eines ReDesigns bzw. einer Migration auch um die Überführung der Daten in die neuen, sauber berechtigten Verzeichnisse. Dazu wird durch migRaven.one ein individuell konfigurierbares Robocopy-Script erzeugt. Auf diese Weise bildet migRaven.one den Copy-Job besonders transparent ab und setzt auf ein standardisiertes, bewährtes Verfahren.

Links in Dokumenten reparieren

Migration verlinkter Dateien

Typische Probleme wie "Meine Tabelle liefert falsche Ergebnisse" oder "Meine PDF-Dateien sind unvollständig" entstehen, wenn sich bei einer Migration oder einem Redesign die Pfade zwischen den verknüpften Dateien ändern. Das zusätzlich erhältliche Modul LinkFixer passt alle Verlinkungen automatisch an und verhindert so kaputte Dateien und Produktivitätseinbußen.

Intelligentes Rolemining während der NDS Migration (nur Novell)

Von Novell zu Microsoft

Die vielfältigen Möglichkeiten der Berechtigungsvergabe unter Novell müssen sinnvoll in die Microsoft Welt übersetzt werden. migRaven.one sorgt mit seinem cleveren RoleMining Algorithmus dafür, dass eine Migration aus Novell heraus so einfach abläuft, als wäre man bereits in der Windows-Welt angekommen. Bei der Migration von Novell zu Microsoft Servern können die Benutzer dabei mittels User Mapping flexibel in das neue Microsoft AD übernommen werden. Auch bei abweichenden Namenskonventionen werden User und deren Berechtigungen korrekt zugeordnet.

Core Funktionen

Simulation der Migration in der Sandbox

Das Ergebnis schon vorher sehen

Dank innovativer Graphen-Datenbank kann migRaven.one komplexe Verzeichnis- und Berechtigungsstrukturen vollständig einlesen und simulieren. So können Resultate von neuen Berechtigungsstrukturen und ganzen Verzeichnis-Redesigns auf Konsistenz und Effizienz hin geprüft werden, bevor die Änderungen auf das Live-System übertragen werden.

Automatisches setzen der Listberechtigungen

Für alle Zugriffsrechte, in allen Verzeichnissen

migRaven.one analysiert Ihre aktuelle oder geplante Berechtigungsstruktur und überarbeitet selbstständig alle Listberechtigungen. Dazu liest migRaven.one die Verzeichnis- und Berechtigungsstruktur ein, identifiziert alle Berechtigungsendpunkte und setzt nach dem Need-To-Know-Prinzip automatisch genau die Listrechte, die tatsächlich benötigt werden.

Flexible Berechtigungsgruppen

Individuell nach eigenen Vorgaben

Mit migRaven.one können Sie die Benennung und Beschreibung der automatisch gebildeten Berechtigungsgruppen flexibel nach eigenen Parametern gestalten. So können individuelle Wünsche und unterschiedliche Anforderungen an zukünftige Berechtigungsgruppen erfüllt und automatisch mit geltenden Best-Practices in Einklang gebracht werden.

ModifyPlus - Zugriffsberechtigung nach Maß

Kein versehentliches Löschen von Ordnern

Absicht? Versehen? Bedienfehler? migRaven.one kann durch das spezielle ModifyPlus-Recht verhindern, dass Mitarbeiter wichtige Verzeichnisse und Ordner löschen oder umbenennen. ModifyPlus lässt sich ohne zusätzlichen Aufwand für jedes Verzeichnis vergeben. Nebenwirkungen? Keine!

Automatische Konsistenz der Berechtigungen

Gruppenstrukturen nach Best-Practice

migRaven.one analysiert Ihre aktuelle oder geplante Berechtigungsstruktur und bringt alle vorhandenen Berechtigungen automatisch in eine neue, saubere Struktur aus Berechtigungsgruppen. Dabei werden vorhandene Direktberechtigungen, Mehrfach-Berechtigungen und andere Probleme erkannt und vollständig bereinigt.

Reporting

Kennzahlen zu Fileserver & Active Directory

Eine fundierte Zahlenbasis hilft, Probleme zu identifizieren und Fortschritte greifbar zu machen. migRaven.one unterstützt Sie migRaven.one mit verschiedenen Reports sowohl zu Ihren Fileservices als auch zu Ihrem AD. So erhalten Sie unkompliziert wertvolle Indikatoren für den Zustand Ihrer Verzeichnis- und Berechtigungsstruktur. Vorgefertigte Reports zu allen Userberechtigungen und flexible individualisierte Datenbank-Abfragen sind möglich.

Rechtevergabe per Drag & Drop

Kinderleicht Zugriffsrechte setzen

Um die komplexen, oft historisch gewachsenen NTFS Berechtigungen zu überarbeiten, bietet migRaven.one seit Version 3.1 die Möglichkeit, Rechte intuitiv per Drag & Drop zu setzen. Dabei kümmert sich migRaven.one automatisch um die zugrundeliegende Gruppenstruktur und macht die Auswirkungen Ihrer Änderungen direkt nachvollziehbar.

Realisierung und Produktivschaltung

Umsetzung im Live-System

Haben Sie Ihre Verzeichnisstruktur und/oder die Berechtigungen in migRaven.one optimiert und möchten die Änderungen nun auf Ihr Live-System übertragen? Kein Problem! migRaven.one baut eine parallele Verzeichnis- und Rechtestruktur auf und füllt sie mit Ihren Daten. Sie müssen dann nur noch vom alten auf den neuen Share referenzieren.

Umsetzung ohne Beeinträchtigung des Produktivsystems

Praxiserprobte Ausfallsicherheit

Der einzigartige Ansatz von migRaven.one sieht vor, zunächst nach Ihren Vorgaben eine parallele Verzeichnisstruktur mit den neuen Zugriffsrechten zu erstellen. In aller Ruhe können die Daten in die neuen Verzeichnisse repliziert werden, bevor zum Termin X der fertige Share für die User bereitgestellt wird.

Anwendungsszenarien migRaven.one für Fileserver

  • NTFS Zugriffsrechte aufräumen

    Das Berechtigungschaos beenden

    Einführung von tenfold

    Von der Installation zur Integration

    Einführung eines IDM-Systems

    Saubere Berechtigungen ab dem 1. Tag

    Verzeichnisstrukturen bereinigen

    Daten, Daten und noch mehr Daten

    Das AD aufräumen

    AD Gruppen verstehen und optimieren

    Filesystem migrieren

    Verzeichnis- & Berechtigungsstrukturen anpassen

    Einführung von DFS

    und weitere Fileservice-Änderungen

    Direktberechtigungen auflösen

    vollautomatisch finden und ersetzen
  • NTFS Zugriffsrechte aufräumen

    Das Berechtigungschaos beenden

    migRaven.one liest die oft inkonsistenten NTFS-Berechtigungen ein und überführt sie nach den Vorgaben des Administrators (Neu per Drag & Drop!) in eine neue, konsistente Struktur. Alle Berechtigungsgruppen und auch die mühsamen Listberechtigungen werden automatisch gebildet und gelangen ohne Ausfallzeiten in das Produktiv-System.


  • Filesystem migrieren

    Verzeichnis- & Berechtigungsstrukturen anpassen

    Ob nur einzelne Verzeichnisse umgestellt werden sollen oder ganze Fileserver migriert werden: Veränderungen gibt es immer wieder zu bewältigen. Mit migRaven.one stellen Sie kinderleicht eine parallele Ordnerstruktur bereit, die automatisch mit korrekten Zugriffsrechten versehen und mit Ihren Daten befüllt wird.


  • Einführung von tenfold

    Von der Installation zur Integration

    tenfold zu installieren ist nicht schwer. Möchte man aber effizient damit arbeiten, muss die bestehende, oft historisch gewachsene Verzeichnis- und Berechtigungsstruktur einmalig aufgeräumt werden. Weil migRaven.one problemlos auch größte Fileservice-Strukturen tenfold-kompatibel macht, ist es das offizielle Integrationstool für tenfold geworden.


  • Einführung von DFS

    und weitere Fileservice-Änderungen

    Ein Distributed File System und ähnliche Änderungen der Fileservices machen oft eine Anpassung von Verzeichnissen und Zugriffsrechten notwendig. Per Drag & Drop ziehen Sie in migRaven.one schnell und einfach Ihre Strukturen um und lassen Sie alle notwendigen Änderungen der Zugriffsrechte automatisch durch migRaven.one erledigen.


  • Das AD aufräumen

    Das AD ist das System in der Unternehmens-IT, das den meisten Veränderungen und Anpassungen unterworfen ist, weil kontinuierlich Accounts erzeugt, angepasst und wieder gelöscht werden. Im Ergebnis hat man dann leicht 2-3 Mal so viele Gruppen wie man User hat und die Bordmittel unter Windows helfen nur in bescheidenem Maße...
    mehr lesen


  • Einführung eines IDM-Systems

    Saubere Berechtigungen ab dem 1. Tag

    IDM- & Rechtemanagement-Systeme bieten oft ausgefeilte Workflows, die die Berechtigungsvergabe erheblich vereinfachen können und gleichzeitig DataOwner einbinden. Um diese Prozesse zu etablieren, muss das System aber auf den bestehenden Zugriffsrechten aufsetzen. Passt man diese vorher mit migRaven.one an, kann das die Integration erheblich vereinfachen.


  • Direktberechtigungen auflösen

    vollautomatisch finden und ersetzen

    Direktberechtigungen auf NTFS-Fileservern untergraben den Ansatz, Zugriffsrechte über Gruppen abzubilden. Die Übersicht geht verloren, Administration und Entzug dieser Zugriffsrechte sind kaum zu bewältigen. migRaven.one kann alle Direktberechtigungen identifizieren und automatisch in konsistente Gruppenmitgliedschaften überführen.


  • Daten, Daten und noch mehr Daten

    Sind die Fileservices nicht klar strukturiert, schaffen sich Mitarbeiter schnell eigene, parallele Verzeichnisse. Ist dieser Punkt erreicht, kann sich der Datenbestand in kürzester Zeit vervielfachen, gleichzeitig werden effizientes Arbeiten und die saubere Vergabe von Zugriffsrechten unmöglich. Hier hilft migRaven, auch wenn schon alles außer Kontrolle zu geraten scheint.